In-Ear Ohrhörer

V-MODA Zn In-Ear Ohrhörer 1-Button mit Mikrofon schwarz, Schwere Pods, Top Material, Sound nur gut

V-MODA Zn In-Ear Ohrhörer 1-Button mit Mikrofon schwarz, Schwere Pods, Top Material, Sound nur gut

Da ich gerne in-ear ohrhörer nutze, wenn ich unterwegs bin und eine telefonkonferenz habe oder auf der bahnfahrt, habe ich diese ohrhörer gerne getestet. Beim iphone /ipad alles super. Da klappt das hören und das sprechen einwandfrei. Privat habe ich ein anderes smartphone, da kann ich zwar was hören, aber das mikrofon funktioniert nicht. Musik lässt sich gut hören. Da man die ohrstecker austauschen kann und alle doppelt in2 farben dabei sind, können auch 2 personen den ohrhörer nutzen und auch für jede ohrgrösse sollte etwas dabei sein. Auch gibt es für die nutzung bei sportlichen aktivitäten zusätzliche bügel, die schnell und fest montiert werden. Die verarbeitung ist einwandfrei. Das kabel ist so konstruiert, dass das kabelgewirr, das man bei dünneren kabeln hat, nicht entsteht. Mein fazit: ein gut verarbeiteter ohrhörer, der mitapple-produkten hervorragend zusammenarbeitet.

V-moda ist eine marke die mir vorher nicht bekannt war. Die ich jetzt aber klar und ohne schlechtes gewissen weiter empfehlen kann. Die zn in ear ohrhörer von v-moda sehen erst einmal wirklich toll aus. Und machen auch gleich einen guten und hochwertigen eindruck. Die verarbeitung der ohrhörer ist einfach toll und überzeugend. Man merkt einfach das man sich hier große mühe gegeben hat. Was auch gleich auf anhieb auffällt und begeistert ist der lieferumgang. Man bekommt zu den ohrhörern und einer tasche eine auswahl an aufsätzen in verschiedenen größen sowie einem sportaufsatz dazu. Hier hatte man sich gedanken gemacht und mitgedacht. Auffallen tun auch die kabel die vom hersteller auch eigens gelobt werden.

Diese in ear ohrhörer haben einen guten klang, auch bei klassischer musik. Sowohl höhe töne wie auch bass kommen stark heraus. Man kann sogar bei konzerten die richtung einordnen, aus der die instrumente gespielt werden. Die außengeräusche werden weitgehend herausgefiltert, aber werden nicht ganz unterbunden. Ich hatte vor einigen wochen einen etwas kostspieligeren konkurrenten ausprobiert, da waren absolut keine geràusche mehr von der umgebung zu hören. Vom material her empfinde ich die ohrhörer allerdings nicht besonders ausgereift. Das plastik ist hart und bei längerem tragen schmerzt mir das innenohr. Die verschiedenen größenaufsätze sind zwar praktisch und wir haben selbst für die kinder einen passenden aufsatz gefunden, aber wir empfinden alle die harten stecker bei längerem tragen und auf dauer zu unbequem.

Hauptsächlich nutze ich zu hause one-ear kopfhörer von bose, aber diese sind beim fahrradfahren, besonders im sommer, nicht gerade praktisch. Daher nutzte ich bisher die in-ear kopfhörer panasonic hjx20 für solche tätigkeiten und ich kann schon so viel verraten das sich der wechsel für mich nicht lohnt. Die kopfhörer kommen in einem kleinen, wirklich sehr stylischem karton daher. Sehr praktisch ist, im allgemeinen, die im lieferumfang enthaltene transport ledertasche. Diese ist gut verarbeitet, schick anzusehen und schützt die kopfhörer beim transport, wenn man diesen den hinein bekommt. Es ist eine fummelei und man kann von glück reden das der verschluss, magnet, kräftig genug ist die tasche geschlossen zu halten. Die kopfhörer sind sehr gut verarbeitet. Die isolierungen an den ohrsteckern und dem klinkenstecker sind ordentlich verarbeitet. Das kabel selbst hat eine länge von 120cm, wobei die oberen 33cm in 2 leitungen geteilt sind. Leider fehlt hier ein schieber damit dies „verkürzt“ werden kann.

Meine letzten kabelgebundenen kopfhörer sind mindestens 15 jahre alt und waren nicht besonders teuer. Seitdem habe ich noch einige bluetooth-varianten ausprobiert, weil ich meistens unterwegs musik, hörspiele oder -bücher höre. Bei einem so teuren kopfhörer war ich skeptisch, was den hohen preis rechtfertigen soll. Ganz anders als bei günstigen produkten ist schon mal die verpackung ein genuss. Ja, ich weiß gutes design auch in diesem bereich zu schätzen. Sie ist stabil, alles ist sicher untergebracht und sieht trotzdem originell aus. Die kopfhörer selbst machen optisch ebenfalls einen guten eindruck. Gerade das kabel ist hochwertig. Es nimmt kaum knicke an und ich mag auch die haptik sehr gerne. Ein fühlt ich ein bisschen wie gummi an, nur besser, ist schwer zu beschreiben :)an den empfindlichen stellen, also beim Übergang von kabel zu stecker ‘ kopfhörer ‘ buttonleiste u.

Zwar hauptsächlich für den betrieb mit mobilen (apple)-endgeräten vorgesehen werden die “v-moda zn in-ears” auch an einem pc wie über einen receiver mit 3,5 mm klinkenkupplung (nicht im lieferumfang enthalten) zum musikgenuss verwendet. Um ein ungeöffnetes exemplar dieser sehr pegel festen, bass starken, perfekt sitzenden und leichten in-ears in händen zu halten sollte das kleine rote stoffbändchen der ansprechenden verpackung oben unversehrt sein. Zieht man wie bei einer schublade den inhalt heraus, sind in der passgenauen schaumstoffeinlage die ohrhörer mit “diamondblack”-kabel was sich nur schwerlichst verheddern kann und eine länge von 100 cm aufweist, enthalten. Darunter liegen weitere 3 paar austauschbare ohrstöpsel (eines ist bereits aufgesteckt) und auf der rückseite finden sich eine kleine kunstledertasche mit magnetverschluss die 1 paar sport-ohrbügel (aufs kabel stecken), einen ansteckclip für hemd oder jacke und weitere 4 paar ersatz-silikon-ohrstöpsel in den größen von xs, s, m und l bereit halten. Eine kleine broschüre erklärt in englischer sprache wie die in-ears zu bedienen sind, das handbuch auf deutsch auf der www-seite des herstellers konnte ich zu diesem modell dort (noch) nicht ausfindig machen. Um alle möglichkeiten zum gebrauch der in-ears ausschöpfen zu können sollte man im besitz von “apple”-produkten sein. Dies trifft insbesondere auf den 3-knopf-schalter am kabel zu um damit die lautstärke zu regeln. Für das ebenfalls ins kabel eingearbeitete mikrofon besteht keine verwendung. Freunde aller musikstil-richtungen erwartet ein hörgenuss der in meinen nicht gerade verwöhnten ohren ein klangfeuerwerk präsentiert. Hintergrundgeräusche (je nach alter des materials) sind nahezu passe, nach außen hin dringt kaum ein ton, so nervt man sein gegenüber nicht.

Key Spezifikationen für V-MODA Zn In-Ear Ohrhörer 1-Button mit Mikrofon schwarz:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Lieferumfang:Zn;Designed in Italy black carrying pouch;8 pairs of BLISS 3.0 fittings in XS, S, preinstalled M and L sizes;1 pair of ActiveFlex sport earhooks;V-MODA sticker;Six-Star service Konnektivität: Verkabelt

Kommentare von Käufern

“Tolle Auflösung!
, Gut klingende In-Ear Ohrhörer mit großem Lieferumfang und sehr guter Verarbeitung
, Sehr hochwertige Ohrhörer zusätzlich in einem tollen Design”

Nun ist es ja so, dass in-ear ohrhörer meist für unterwegs genutzt werden. Die musikdateien welche da auf den playern liegen sind ja meist im komprimierten format, also beispielsweise mp3. Hier werden zumeist die mitteltöne herausgefiltert. Wenn der player die dateien nicht entsprechend wieder hochskaliert, erreicht man natürlich nie den klang einer herkömmlichen wav datei oder anderen 24 bit codierten formaten wie flac oder alac. Spielte ich eine 24 bit datei ab, war der wiedergegebene klang sehr gut. Natürlich im verhältnis zu anderen in-ear hörern. Die bässe könnten etwas satter sein. Da ist der zn schwächer als beispielsweise der sound true ultra von bose, der für ca. Beim abspielen einer mp3 datei kommen beim zn die bassschwäche und die fehlenden mitteltöne zusammen. Der klang ist natürlich weit besser als bei 49 € hörern, doch im vergleich zum oben genannten bose kann der zn von v-moda nicht mithalten. Stark finde ich die fernbedienung und das mikrophon, beides funktioniert mit dem iphone sehr gut. Auch das kabel und der stecker sind sehr gut. Da hat sich v-moda was einfallen lassen. Das kabel ist sehr stabil und es gibt so gut wie keinen kabelsalat. Wenn ich an meine philips sport hörer denke, da benötige ich immer ein paar minuten um das kabel entsprechend auszuwickeln. Also ein vorteil für alle diejenigen, welche ihre kopfhörer mal schnell in der sporttasche verstauen. Der kabelübergang zum stecker ist sehr stabil. Auch der lieferumfang gefällt mir.

Die 3-buttons version funktioniert leider nicht mit android (nur hauptknopf funktioniert), aber sonst bietet das produkt eine sehr gutes preis-leistung verhältnis. V-MODA Zn In-Ear Ohrhörer 1-Button mit Mikrofon schwarz Einkaufsführer

Ich hatte schon viel von v-moda gehört. Vor allem die bügelvarianten sind bei klassik musik liebhabern ja sehr beliebt. Die zn version steht ja für zink, welches sich auch im kopfhörer wiederfindet. Wenn man dem hersteller glauben schenken darf, sind alle komponenten handverlesen. Modernste treiber versprechen viel. Ich möchte mal ehrlich sein, der erste eindruck beim hören, ist eher ernüchternd. Ich glaube auch dies liegt am design —>stöpsel oder pods sind einfach etwas eingeschränkter. Dem set liegen noch praktische bügel bei. Am kabel selbst befindet sich eine fernbedienung um damit seine musik anzusteuern. Kennt man mittlerweile, selbst die günstigen teile kommen schon damit.

Die in-ears kommen in einer schicken, stabilen und aufwendigen verpackung an. Aufsätze in verschiedenen größen, sportbügel und ein kleines kunstlederetui mit magnetverschluss sind im lieferumfang enthalten. Die verarbeitung ist gut; die in-ears machen schon auf den ersten blick einen hochwertigen eindruck. Auffällig sind die grau-schwarz gemusterten kabel, die etwas dicker und starrer als die meiner bisherigen in-ears sind. Dadurch sollen sie sich weniger verheddern, verspricht der hersteller ‘ und er verspricht nicht zu viel. Die kabel verheddern sich tatsächlich kaum und lassen sich in windeseile auseinanderziehen. Die kopfhörer selbst sind schwarz-silbern und sehen schick aus. Mit der richtigen aufsatzgröße sitzen sie sehr gut im ohr und halten geräusche von außen ziemlich gut fern. Entscheidend ist neben dem Äußeren und dem tragekomfort jedoch der klang, und da können diese in-ears bei mir richtig punkten. Die meisten neuen kopfhörer und lautsprecher sind mir zu basslastig, diese in-ears zum glück nicht.

Ein ohrhörerpärchen, welches unter anderem durch eine vorzügliche räumlichkeit punktet. Natürlich ist die kette signalqualität-signalnehmer-verstärker-signalgeber-trommelfell nur so gut wie ihr schwächstes glied, mit historischen aufnahmen wird man die fähigkeiten moderner ohrhörer nicht ausreizen können. Die technik einschließlich kabel wird als schwer kaputtbar beschrieben, so dass die ersten verschleißteile die stöpselpolster sein dürften. Insgesamt ist das kabel 120 cm lang, die gabelung beginnt bei etwa 85 cm. Einen schönheitspreis kann ich leider nicht vergeben, besonders die (zweifellos sinnvolle) silberne verstärkung an der kabelgabelung passt nicht zum sonstigen mattschwarzen aussehen. An einer jvc-kompaktanlage und an einem desktop-pc habe ich in entspannter stimmung einige cds unterschiedlichster genres mit verschiedenen ohrhörerpärchen und kopfhörern verglichen:- sabrina frey: graupners flötensonaten (barock),- nikolai demidenko: webers klavierkonzerte (frühe romantik),- jeffery tate: mendelssohns sommernachtstraum (mittlere romantik),- procol harum: singles (oldies),- ten years after: live 1990 (bluesrock),- santana: supernatural (latinrock),- jiri stivin: inspiration by folklore (jazz),- jon balke: siwan (weltmusik),- gruselkabinett: das amulett der mumie (hörspiel). Insgesamt finde ich mein bisheriges urteil bestätigt, dass ohrhörerpärchen keine “richtigen” kopfhörer ersetzen können. Ich nutze ohrhörer eher unterwegs, dabei will ich nicht völlig von der umwelt (natur- und verkehrsgeräusche) abgeschirmt sein. Unterwegs habe ich sowieso nicht den anspruch, die kleinsten feinheiten von musik wahrnehmen zu wollen. Im alltagseinsatz hält sich also die klanggenuss-steigerung gegenüber günstigeren stöpseln in grenzen, da würde ich für das geld lieber einfachere stöpsel und (falls noch nicht vorhanden) einen kopfhörer kaufen.

Was als erstes bei den zn in-ear kopfhörern von v-moda auffällt, ist das außergewöhnliche und edle design. Zwar für mein empfinden eher maskulin orientiert, aber auf jeden fall sehr schick umgesetzt und detailverliebt bearbeitet. Das diamondback kabel ist verhältnismäßig dick, sehr stabil und trägt durch seine konstruktion dazu bei, dass kabel sich nicht so leicht verknoten wie bei anderen kopfhörern. Zwar ist der typische verknotungseffekt nicht komplett passé, aber bei gewöhnlicher nutzung der kopfhörer (bedeutet: nicht dem wochenlangen rumfliegen in der handtasche) hält sich dieser tatsächlich in grenzen und führt dazu, dass man nicht stundenlang entwirren muss, bevor man mit dem musikhören beginnt. Der lieferumfang der kopfhörer ist absolut top. Neben den kopfhörern selber ist ein tragebeutel enthalten, 8 paar ohrstöpsel in verschiedenen größen (xs-l) und ein ohrbügel für den sportgebrauch. Gerade dieser stellt sich also hervorragend heraus: auch beim joggen rutscht da nichts und die kopfhörer bleiben fest und sicher im ohr. Eine erleichterung, da ich mittlerweile viele kopfhörer und –stecker ausprobiert habe und bei allen immer nach einiger zeit den sitz nachbessern und wieder zurechtzuppeln musste. Nicht nur beim sport, sondern auch ansonsten ist zudem der 3-knopf-schalter am kabel zur regulierung der lautstärke. Durch die einfache und eindeutige aufteilung kann man diese schnell „blind“ bedienen und erspart sich so das lästige hervorkramen des audio-abspielgerätes.

Was mich nicht davon abgehalten hat, diese kopfhörer zu bestellen war die produktkurzbeschreibung:„versteckt eingebautes mikrofon, speziell für anrufe und stimmerkennung abgestimmt und optimiert, universell kompatibel mit allen smartphones, tablets und neuen laptops“scrollt man aber tiefer in die produktbeschreibung, so findet man z. Bei der 3-knopf fernbedienung explizit die aufgeführten kompatiblen geräte. Leider ist da mein smartphone nicht aufgeführt, so dass allein schon die 3-knopf fernbedienung bei meinem smartphone nicht benutzbar ist, ebenso ist es mir nicht gelungen, das mikrofon in einsatz zu bringen…für meinen alten ipod nano habe ich bisher alte, einfach kopfhörer im gebrauch. Hier sollen nun diese kopfhörer vornehmlich zum einsatz kommen, da sie an meinem (samsung) smartphone leider nicht als mikrofon benutzbar sind und somit ihr vollständiger einsatz hier für mich keinen sinn macht. Diese kopfhörer werden in einer ansprechenden stabilen box geliefert. Schon auf dieser verpackung erkennt man, dass sie wohl vornehmlich für ipod, iphone und ipad entwickelt wurden und hier ihren optimalen einsatz bieten. Zum lieferumfang gehören diverse ohrmuschelknöpfe in verschiedenen farben und größen, ein passendes kleines lederimitatetui und sportbügel zur besseren fixierung insbesondere für sportliche aktivitäten. Alle teile sind stylisch gut verpackt in der stabilen box. Das kabel ist starrer, aber griffiger als die herkömmlichen in-ear-kopfhörer-kabel, so dass ein verheddern weitgehend vermieden wird.

Da ich viel unterwegs bin und auch wert auf guten ton lege, habe ich schon viele viele in-ear-kopfhörer ausprobiert und war nur von wenigen wirklich überzeugt. Das ein oder andere sehr hochpreisige modell war dabei sogar schlechter wie ein billig-kopfhörer. Die v-moda zn in-ears sind daher wirklich die ersten kopfhörer im gehobenen preissegment, die mich auf ganzer linie überzeugen konnten und denen ich gerne den titel “meine besten kopfhörer” verleihe. Warum das so ist, will ich zusammenfassen. +++ verarbeitung und lieferumfang +++- der lieferumfang ist wahrlich gigantisch, man bekommt zig verschiedene earpods (da ist für jedes ohr was dabei), ein sehr schickes lederetui und sportbügel um die kopfhörer auch beim joggen und co. Verwenden zu können- die aufmachung der verpackung ist dabei ganz dem preis entsprechend, nämlich hochwertig und schön anzusehen- der stecker hat einen größeren winkel wie herkömmliche modelle, was ich besonders vorteilhaft finde, weil so mein ipod erstens besser in der hand liegt und zweitens das kabel dabei nicht unnötig geknickt wird- das kabel an sich ist mit einem etwas gewöhnungsbedürftigen gummi ummantelt, aber man merkt ihm die hochwertige verarbeitung und vor allem seine flexibilität und robustheit an, die garantiert, dass ein kabelbruch nahezu ausgeschlossen ist- erstaunlicher weise “verknoten” sich die kopfhörer selbst in den unmöglichsten situationen nicht von selbst, das ist super- die hörer selbst sind sehr schwer und man merkt ihnen ebenfalls ihre hochwertige verarbeitung an- die pods sitzen wirklich bequem im ohr und sorgen für eine enorm gute abdichtung, es dringt weder etwas nach außen, noch dringen störende geräusche nach innen- die 3-button einheit entfaltet ihre wirkung leider nur mit apple-geräten in vollem umfang, aber sie funktioniert einwandfrei und tut was sie soll+++ der sound +++- der grund für das prädikat “meine besten kopfhörer”- der sound ist bei jeder art von musik und gesprochenen inhalten auf ganzer linie überzeugend- man hört höhen und tiefen enorm gut, da geht kein einziger ton und keine qualität verloren, es hört sich wohl in den allermeisten fällen so an, wie sich der künstler das vorgestellt hat- die abdeckung des tonbereichs ist sogar so groß, dass mir bei vielen liedern töne o. Aufgefallen sind, die ich bis dahin nie wahrgenommen habe- der bass und seine kraft lassen nicht zu wünschen übrig, aber es wird auch nicht damit übertrieben, überhaupt herrscht eine ausgewogene mischung- egal welche musikrichtung man hört, es klingt klar und perfekt, anders kann man es einfach nicht sagen- für mich persönlich ist auch der klang beim metal mit seinen vielen gitarren und schlagzeugen sehr gut, das habe ich leider nur selten erlebt- besonders bei klassischen klängen entfaltet der v-moda zn aber seine volle power+++ fazit +++so ganz kann ich nicht nachvollziehen, weshalb hier der ein oder andere von billiger verarbeitung oder schlechter aufmachung spricht. Ich persönlich finde es ansprechend und die kleinen gimmicks wie den “gebogenen” stecker mehr als vorteilhaft, aber das ist wohl sehr subjektiv. Worin aber diese kopfhörer ausnahmslos alle überzeugen können und werden, ist der 1a sound den ich so noch bei keinem anderen kopfhörer ähnlicher preisklassen auch nur ansatzweise erlebt habe.

Die ausstattung der v-moda zn ist durchweg hochwertig und dem preis angemessen. Neben den vier verschiedenen passformen für ohrstöpsel, wobei dieselbe ausführung auch noch einmal für den außenbereich dabei ist (diese schließen dichter am ohr und verhindern so das eindringen von umgebungsgeräuchen), ist beim lieferumfang neben ohrbügeln auch noch eine kleine ledertasche dabei, indem die ohrhörer aufbewahrt werden können. Das kabel wirkt ebenfalls sehr stabil und verwickelt sich gar nicht, sehr praktisch. Die ausgewählten ohrstöpsel sitzen absolut hervorragend, da drückt nichts, da stört nichts und bei benutzung im außenbereich verhindern sie jegliches eindringen von störenden nebengeräuschen. Sie sitzen im ohr einwandfrei, machen einfache bewegungen problemlos mit und für doch mehr sportlichen einsatz kann man die mitgelieferten bügel verwenden, die ebenfalls sehr gut und störungsfrei sitzen. Die bedienung über drei tasten ist simpel, allerdings wie bei den meisten ohrhörer sehr hoch am kabel zum kinn hin angelegt. Aber neben einem bequemen, angenehmen tragegefühl ist ja bei ohrhörern der klang ganz entscheidend und hier verspricht der hersteller ebenfalls nicht zu viel. Ich verwende seit jahren in-ears von namhaften anbietern in dieser preisklasse. V-moda kann hier locker mithalten und setzt stellenweise hier wirklich noch einen oben drauf. Bei manchen songs hört man plötzlich etwas, was man vorher gar nicht wahrgenommen hat.

Der klang der v-moda zn entspricht genau meinen ansprüchen an hochwertigen klang. Saubere, klare höhen passen sehr gut zur detailreichen präsenz der mittleren frequenzen. Vor allem bei stimmen und akustischen instrumenten hört man hier einen deutlichen qualitätsunterschied. Aber auch die bass-präsentation ist sehr harmonisch, warm und satt. Er fügt sich ohne zu dröhnen sauber in die gesamte kulisse ein. Egal welche musikrichtung ich höre, der klang ist immer auf einem sehr hohen niveau und erreicht teilweise die qualität hochwertiger on ears. Durch die perfekt passenden und in vielen größen beiliegenden ohrstöpsel sitzen die in ears optimal. Umgebungsgeräusche werden sehr wirkungsvoll unterdrückt und stören den musikgenus nicht. Mit den activeflex sport-ohrbügel ist der sitz auch bei sportlichem einsatz sicher.

Die v-moda zn-kopfhörer überzeugen schon beim auspacken durch ihr wertiges und ästhetisches design. Materialien und verarbeitung sind exzellent. Doch dafür allein gibt man ja nicht so viel geld aus; ich gestehe, das ist mit abstand der teuerste kopfhörer, den ich jemals hatte. Und daher geht es hier auch nicht nur darum, ob der v-moda einen guten job macht, sondern ob er auch sein geld wert ist. Die ausstattung ist schon einmal gut. Neben den üblichen verschiedenen größeneinsätzen gibt es auch bügel für den sportlichen einsatz. Bei mir halten dabei auch die normalen einsätze, aber sicher ist sicher und jedes ohr ist ja bekanntlich ein einzelstück. Die drei-tasten-bedienung ist narrensicher und wohl auch einfacher als im 1-button-modell. Die tasten haben dabei einen angenehmen druckpunkt und sind zwar klein, aber für mich nicht zu klein. Das kabel verwickelt sich nur ungern, was bei günstigen modellen ja ein Ärgernis ersten ranges ist.

In den letzten jahren, dank tablet, smartphone und co. , höre ich unterwegs mehr musik als zuhause. Die richtigen kopfhörer nehme ich meistens nicht mit, da zu schwer und zu groß. Also habe ich meistens einen kompromiss geschlossen, und leichte kopf- oder ohrhörer mitgenommen, die oft in der klangqualität einiges hinter dem zurücklagen, was ich sonst gewohnt bin. Anscheinend hat sich das problem mit den v-moda zn in-ear-ohrhörern erledigt. Der klang – auch die bässe – ist sehr dynamisch und differenziert. Das set bietet einigen luxus, vor allem ein kleines lederetui für die ohrhörer, oder das zubehör, das wirklich sehr edel aussieht und mit magnetverschluss ausgestattet ist. Ein problem bei ohrhörern ist oft der halt im und am ohr, gerade bei sportlicher betätigung. Hier sorgen zwei ohrbügel für abhilfe, in die sich das kabel einfach einklemmen lässt. Die bügel werden dann hinter die ohren gesteckt und bieten so den ohrhörern einen guten halt.

Summary
Review Date
Reviewed Item
V-MODA Zn In-Ear Ohrhörer 1-Button mit Mikrofon schwarz
Rating
4,0 of 5 stars, based on 20 reviews


How to whitelist website on AdBlocker?

How to whitelist website on AdBlocker?

  1. 1 Click on the AdBlock Plus icon on the top right corner of your browser
  2. 2 Click on "Enabled on this site" from the AdBlock Plus option
  3. 3 Refresh the page and start browsing the site