In-Ear Ohrhörer

Sony MDR-XB70AP In-Ohr-Headset-Kopfhörer – Produkt sehr gut, Lieferung perfekt, alles gut

Sony MDR-XB70AP In-Ohr-Headset-Kopfhörer – Produkt sehr gut, Lieferung perfekt, alles gut

Habe schon diverse in ears von sennheiser, philips, jbl und beats ausprobiert. Klanglich fand ich den sony am besten. Vor allem im bassbereich ist er unschlagbar. Selbst die viel gelobten beats können da nicht ansatzweise mithalten. Durch seinen 12mm großen treiber wird halt ordentlich luft bewegt. Der sony kann aber nicht nur bass. Ich höre auch gerne gregory porter, da kommt die männerstimme super rüber, sehr angenehme mitten und nicht zu spitze höhen. Für den preis ein super allround kopfhörer, der sich nicht nur für basslastige musik sondern auch für jazz eignet. Ach ja, die verarbeitung ist auch spitze.

Für meine zwecke unbrauchbar da:sie bei meinen ohren nach einer stunde schmerzen. Und das kabel wirkt als wäre es dazu gemacht um zu verdrehen und sich zu verknoten. Es weißt sogar knicks und kurven auf, wenn man es streckt und es eigentlich gerade sein sollte. 3 sterne weil ja nicht jeder schmerzen an den ohren haben kann.

Super sound, höhen und vor allem satte bässe, bei mir auch mit geringerer lautstärke gut zu hören. Kopfhörer passen auch super in ohr. Alles top – auf jeden fall weiter zu empfehlen. Hier sind die Spezifikationen für die Sony MDR-XB70AP In-Ohr-Headset-Kopfhörer:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Speziell entwickelte 12mm Treibereinheit; Neodymium-Magnet für kraftvollen Sound
  • Hochwertiges Aluminum Gehäuse; Frequenzgang: 4–24.000 Hz
  • Extra tiefe Basswiedergabe dank optimiertem Akustik-Design mit hoher Schallisolation
  • Kopfhörerkabel mit In-Line-Fernbedienung und Mikrofon für alle gängigen Smartphones
  • Lieferumfang: Sony MDR-XB70AP In-Ohr-Headset-Kopfhörer schwarz, Schutzbeutel

Ich suchte für meine jetzigen, betagten kopfhörer mdr-xb21ex einen nachfolger, liebäugelte mit den 2-wege-stöpseln für knappe 200€, entschied mich dann aber doch für diese hier. Leider haben sie mich nicht überzeugt, denn sie sind etwas schwerer im ohr als meine alten und vom sound hätte ich mir auch mehr erwartet. Nicht daß dieser schlecht ist. , nein, der sound ist schon sehr gut, aber meine alten, die nur ein drittel gekostet haben, klingen haargenau sobeim einsetzen der ohrhörer fiel mir ein unangenehmes knacken auf, welches ich auch schon von einem anderen, früheren sony-ohrhörer kenne. Meine jetzigen mdr-xb21ex haben dieses knacken nicht. Schade, dass es diese nicht mehr gibt, ich hoffe, sie halten noch 30 jahre durch.

Kopfhörer sind nie objektiv in der bewertung, weil sie jeder anders empfindet, aber aus meiner sicht eine glasklare kaufempfehlung. Inears sind praktisch, aber wer richtige kopfhörer kennt und verwendet, tut sich schon schwer mit dem klang. Ich hatte vor dem kauf die frage bei amazon aufgemacht, ob jemand eine aussage zum festen sitz dieser inears machen kann. Drei rückmeldungen, alle positiv. Also: kaufvorher habe ich philips und beats genutzt, war aber nicht wirklich überzeugt. Aukey getestet, die waren aber gar nichts und auch in rekordzeit defekt (rückabwicklung über amazon aber völlig problemlos. Unglaubliche klangtiefe bei einer guten bass- basis. Ein wirklich guter sitz im ohr (man muss sich nur daran gewöhnen, den rechten und linken – bezeichneten – knopf wegen der passform in das richtige ohr gleiten zu lassen) und man hat nicht das gefühl, dass die knöpfe sich lockern und damit der klang verloren geht.

Kommentare von Käufern :

  • Tolle Kopfhoerer
  • Verdammt Göttlich
  • Produkt sehr gut, Lieferung perfekt, alles gut

Die sony xb70 sind meine ersten in-ears in dieser preiskategorie. Sie haben einen guten bass (was ich auch erwartet habe wegen der bezeichnung) die aber, wie ich find, nicht zu aufdringlich sind. Gute klangqualität bei verschiedenen musikrichtungen. Das flache kabel ist mal was neues, welches sich nicht so schnell verknotet. Durch das metall und wegen des gewichtes wirken die kopfhörer hochwertig stören mich aber beim tragen nicht. Sie sind größer als standart in-ears, wie z. Die bei smartphones beigelegt sind. Was ich mir wünsche würde wäre ein lautstärkenregler an der inline fernbedienung. Die im lieferumfang enthaltene transporttasche ist ebenfalls gut verarbeitet. Besten Sony MDR-XB70AP In-Ohr-Headset-Kopfhörer (Extra Bass, Aluminum Gehäuse) schwarz

Die kopfhörer waren ein geschenk an meinen freund. Der sound und bass ist perfekt. Die verarbeitung und das design sind ebenso wunderschön. Die kopfhörer haben sogar einen kurzwaschgang in der maschine überlebt :).

Hatte mir etwas unüberlegt für meinen sport die teufel turn geholt. . Die sind viel zu schwer und sitzen sehr spack. . Nach langer recherche landete ich bei diesen sony inear. . Bin kläglich sehr zufrieden. Selbst der sitz ist komfortabel und ich habe kleine ohren somit oft probleme mit inear kopfhörern. . Kabel wirr warr gibt es dennoch. . Aber das finde ich nicht so schlimm. . Kleine tasche ist durchaus ausreichend. Hard case wäre natürlich schöner.

Na ja für denn preis ist ok aber der klang ist blass und den bass höre ich überhaupt nicht für nachrichten zu hören ok aber nicht musuk. Die frage für meine einkaufe und und beurteilung lautet immer – wurdest du noch einmal kaufen – im diesen fall – sage ich nein. Jets nur abwarten wie lange funktioniert?p:s:-benutzt mit mp§ player, samsung s4, dab+ mini- radio und tablett tolino.

Vorweg: nur 4 sterne weil ich eine fernbedienung für die lautstärke sehr vermissesonst bin ich von dem headset positiv überrascht. Für hophop top, der bass ist wirklich klasse und der sound allgemein sehr gut. Wer musik nicht als “basslastig” empfinden möchte sollte ein anderes headset wählen. Ich habe lange nach einem “sommerheadset” gesucht welches auch auf dem rad funktionieren soll. Die große herausforderung ist beim radfahren das micro welches nebengeräusche gut filtern muss, dies scheint hier gut zu klappen denn ich bin bei ca. 25kmh an einer 4 spurigen hauptstraße immer gut zu verstehen. Windgeräusche am kabel halten sich auch in grenzen, beim fahren nutze ich aber nur den linken hörer um umgebungsgeräusche noch gut wahrzunehmen. Bisher habe ich die earpods von apple genutzt und die waren auch ok, nur der sitz im meinen ohren ist nicht der beste. Wenn ich nicht auf dem rad bin, ist der klang der earpods sehr bescheiden. Die apple inears kommen beim bass nicht an diese hier heran und beim radfahren war ich praktisch garnicht zu verstehen.

Ich wollte mir erst teure marshall kopfhörer kaufen,habe dann aber aufgrund mangelnden geldes mir diese sony kopfhörer gekauft. Diese dinger sind die besten die ich je hatte,der bass dieser kopfhörer ist kristallklar und wumst wie eine disco boxe im ohr,der trebel harmoniert perfekt mit dem bass.

Zunächst sei anzumerken, dass ich die letzten 15 jahre ausschließlich sony in-ear benutzt habe, da diese für meinen geschmack immer den besten klang hatten und ich habe mir wirklich genug angehört. Ich hatte nie probleme mit dem halt, so auch nicht mit diesen. Nachdem meine mdr ex 500 den geist aufgaben, übrigens immer das gleiche, kabelbruch, musste ich mich nach einem neuen umschauen. Ich habe mir lange überlegt ob ich mir die mdr-xb70ap zulegen sollte, da die alten bereits einen super, aber auch basslästigen klang hatten, jedoch nie aufdringlich. Und was soll ich sagen, die neuen sind noch mal besser. Die haben nicht nur einen super bass, sondern auch klasse höhen. Je nach einstellung ist der klang sehr ausgeglichen. Ich empfehle jedoch ein player bzw. Wie bereits erwähnt, bislang beste stöpsel.

Super bass, gleichzeitig gute mitten und höhen, gute geräuschabdeckung, man hört kaum außengeräusche. Hatte vorher einen philips she, den es leider nicht mehr gibt. Toller sound, bin abslut begeister. Höre deutschrap, rock, etc.

Stabiles produkt mit sehr gutem sound. Die ohrstöpsel fallen auch durch die passform nicht so leicht aus dem ohr.

Ich habe ein wenig mit der rezension gewartet, da ich die kopfhörer erst ausgiebig testen wollte. Mein erster eindruck war, dass diese kopfhörer sehr wertig sind, metall und kein billiges plastik. Dies hat sich bisher bestätigt. Ich nutze sie viel unterwegs, d. Sie hängen runter, stoßen an, werden schnell in die tasche gesteckt usw. Kein problem für die kopfhörer, kein kabel verknoten etc. Sie sitzen sehr komfortabel und kommen mit 4 verschiedenen “stöpseln”, so dass für jede ohr größe etwas dabei sein sollte.

Also das kopfhörer ist sehr gut verarbeitet das muss ich echt sagen und der ton ist auch gut aber irgendwie habe ich den ton aber auch ein kleines bisschen lauter vorgestellt aber auf jeden fall ist es auch laut und hat echt mega gute bass also ich glaube ich würde es normal kaufen wollen wenn meins kaputt geht oder wieder verloren habe xd.

In-ears von beats, sennheiser, philips, marleys und soundmagic. Die sony in-ears gefallen mir bisher am besten, obwohl sie die zweitgünstigsten waren, die ich je gekauft habe. Ich mag es, wenn in-ears viel bass wiedergeben und das machen sie. Der einzige nachteil scheint der zu sein, dass sie bei manchen leuten weit aus den ohren herausstehen, das ist bei mir nicht so, ich bekomme sie weit genug rein.

Habe nach meinen sennheisern nach neuen in-ears gesucht und bin auf diese gestoßen. Habe mehrere sennheiser und sonys angeschaut. Von sennheiser bin ich weg, weil ich schlechtes gelesen habe, würden schnell kaputt gehen etc. Sound technisch sind die sonys etwas dumpf, höhen fehlen etwas, aber nicht schlimm, wenn man auf tiefen sound steht. Bass ist in ordnung, könnte für “extra bass” etwas mehr vertragen. Ich finde die flachen kabel mega, sehr hochwertig. Die verpackung war auch sehr schön gestaltet. Beim Öffnen hatte man ein premiumgefühl. Die kopfhörer an sich sind sehr groß und ich finde, dass die an der inneren ohrmuschel nach 30 min anfangen zu drücken. Sehr unangenehm, weshalb ich diese auch zurückgegeben habe.

Dieses headset wird von mir an meinem nokia (microsoft) lumia 950 verwendet, das mikrofon wurde sofort erkannt und alle funktionen können genutzt werden. Da dieses telefon eine erstklassige (full hd) grafik hat benutze ich es während bahnfahrten zum ansehen einiger konzerte. Bevorzugt jeff beck in japan (gitarren) und cherisse osei (schlagzeug) beim tamtam drum festival 2016 in sevilla, auch ganz toll: david gilmour – live at pompeji. Der klang ist außergewöhnlich gut und ich bin immer (auch unangenehm) überrascht, wenn ich mein ziel erreicht habe und alles abschalten muss. Der angegebene frequenzumfang ist sehr groß ( 4 hz – 26 khz ), wobei sich mir die frage stellt: wer liefert mir 4 hz?unabhängig davon ist der persönliche klangeindruck entscheidend – und der ist mir 10 sterne wert. (amazon erlaubt nur 5 – sorry)also: absolut empfelenswert, der klang ist bombastisch.

Preislich noch ganz ok hatte bis jetzt nur billig in ear kopfhörer, bin dann zu over ear gewechselt und nun diese hier getestet, da ich beim training zu viel schwitze um over ear kopfhörer zu verwenden. Die billigen haben ihren dienst geleistet und sind irgendwann kaputt(nach 2-4 monaten) diese halten nun schon recht lange und das kabel ‚verknödelt‘ auch nie. Klang ist auf meinen over ears natürlich besser jedoch bin ich absolut zufrieden, bis jetzt meine besten in ears. Aufgrund des preises zögerte ich erst jedoch bin ich im nachhinein glücklich über diese anschaffung.

Nach ein paar versuchen bin ich bei diesen in ear gelandetpro:fetter bassverarbeitung (alu)kabelsitz und komfort. Man kann sie problemlos einsetzen, dichten super ab, halten gut und stören auch bei längerem tragen nichtcontra:fernbedienung ohne lautstärketasche ist nur ein beutelklang könnte nach oben hin etwas mehr sein, stört mich aber nicht.

Schon zu meiner jugendzeit waren sony kopfhörer erste sahne (jahrgang 79), bis heute epfinde ich den klang immernoch ausgewogener als bei anderen herstellern. Zum joggen habe ich bluetooth-in-ears, aber die kann man ja mit kabelgebundenen nicht verlgeichen, da deren klangqualität von kompressionsverfahren des bt-verbindung und auch der kopfhörer selbs abhängt. Muss sagen, die klingen auch schon gut, haben auch satte aber oft zu dominante bässe. Bei den sony mdl-xb70ap ist der bass schön satt und druckvoll, aber nicht unangenehm. Gleichzeitig sind die höhen und mitten sehr ausgeglichen und klar, klare kaufempfehlung in dieser preisklasse, ich weiss zwar nicht wie in-ears in höheren preisklassen klingen, aber diese kann ich wärmstens empfehlen. Ich habe schon bei anderen herstellern versucht, bis her fand ich den klang der sonys immer am ausgewogensten. -satte niederfruequete bässe und klare höhen, topauch der tragekomfort ist sehr angenehm (ich hatte vorher ältere sonys auch mit 12 mm treiber, die waren nicht so angenehm zu tragen).

Bin voll zufrieden die ohrhörer klingen sehr sauber. Der frequenzgang ist sehr gut und sie haben ein gewisses gewicht, so dass sie nicht so leicht herausfallen, wie die superleichten plastik dinger, die man so kennt.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Sony MDR-XB70AP In-Ohr-Headset-Kopfhörer (Extra Bass, Aluminum Gehäuse) schwarz
Rating
5,0 of 5 stars, based on 49 reviews


How to whitelist website on AdBlocker?

How to whitelist website on AdBlocker?

  1. 1 Click on the AdBlock Plus icon on the top right corner of your browser
  2. 2 Click on "Enabled on this site" from the AdBlock Plus option
  3. 3 Refresh the page and start browsing the site