In-Ear Ohrhörer

Pioneer 1500383 High-Resolution In-Ear Kopfhörer mit Over-the-Ear Kabel-Design und abnehmbaren Kabeln schwarz – Bin sehr zufrieden

Pioneer zeigt der konkurrenz beim se-ch9t-k was für kleines geld realisierbar ist. Für normal-verbraucher (und ehrliche laien) top-klang, zu “geiz ist geil” kosten. Ich hoffe wirklich, diese irre preispolitik bei s. “high-end-in-ears” findet endlich in absehbarer zeit ein ende(>€ 1. 000,- sind langsam purer lobbyismus)bis ca. € 300,- “bester hörer” den “ich” kenne.

Sehr gutes preis leistungs verhältnis.

Moinseit vielen jahren benutze ich originale in ear hörer von einem sony mp3 player. Der player hat lange gehalten und ist nun seit 2 jahren beerdigt. Die hörer hielten bis vorgestern und haben mehrere high end in ear hörer überlebt, die alle dem kabelbruch erlagen. Also war ein neuer in ear nötig. Ich wurde auf 2 hörer aufmerksam:a) pioneer 1500383 (se-cht9)b) 1more e1001 (triple driver)ich bestellte beide und unterzog sie einem schnellen vergleich. Das fazit findet ihr weiter unten. Kurzvergleich ohne gewichtung:pioneer:+ weniger müll (trotz viel doku-papier)+ austauschbares kabel (kabelbruch = wegwerfgrund nr. 1)+ besserer sound (dazu unten mehr)+ festerer sitz (trotz weniger auswahl der ohrstöpsel)+ wertigere anmutung+ schalldämmung zur umgebung+ weniger trage- und bewegungsgeräusche1more:+ verpackung macht echt was her+ deutlich mehr ohrstöpsel (wichtig für den sound)+ bedienungsmöglichkeiten am kabel+ mehr zubehör (ledertasche, flugzeugadapter)zum sound:habe einen ipod nano verwendet, alle soundeffekte aus. Ohrstöpsel best fit aus dem angebot. Hier sind die Spezifikationen für die Pioneer 1500383 High-Resolution In-Ear Kopfhörer mit Over-the-Ear Kabel-Design und abnehmbaren Kabeln schwarz:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Entwickelt und zertifiziert für Hi-Res Audio Formate, Headsetfunktion
  • Mit den speziellen 9,7 mm dynamischen Treibern ist die Wiedergabe von Audioklängen über 40 kHz möglich
  • Die von Pioneer entwickelte „Airflow Control“ sorgt für eine kristallklare Klangauflösung des mittleren, für die Stimmenakustik vorbehaltenen Frequenzbereichs
  • Neben hohem Tragekomfort und der sicheren Passform, sorgt das Over-the-ear Kabeldesign für eine Minimierung der sonst so typischen Interferenzen, die durch die Kabel bei Kopfhörern ausgelöst werden
  • Fully Enclosed 9.7 mm Dynamic Driver, Impedance: 26 Ohms, Frequency Response: 5 Hz–50 kHz, Sensitivity: 108 dB, Maximum Input Power: 100 mW, Kabellänge 1,2m

Da es langsam winter wird und ich mir eine alternative zu meinen sony mdr-1a kaufen wollte bin ich auf dieses produkt gestoßen. Bin wirklich sehr zufrieden mit den in-ears kommen sehr gut ran an die sony mdr-1a auch wenn der bass nicht so stark ausgeprägt ist. Höre zwar zurzeit musik mit einem samsung galaxy s6, aber die qualität lässt für mich persönlich nichts zu wünschen übrig. Bin mal gespannt wie die sich anhören mit einem hi-res audioplayer.

Ich habe nach einem in-ear paar fürs joggen gesucht. Dieses modell ist hierfür nur bedingt zu empfehlen, die kabelführung hinterm ohr und die “sollbruchstelle” zwischen ear bud und kabel ist etwas nervig. Die kabel stecken im prinzip nur loose in den ohrteilen. Sie können bei zu viel zug rausfliegen. Dies ist durchaus so gewollt um kabelbeschädigungen auszuschließen. Da ich vorher klipsch hatte und diese auch genauso zerstört habe macht diese lösung durchaus sinn. Klanglich sind sie recht mitten betont, mit sehr präziser darstellung. Das habe ich von in-ears in dieser preisklasse nicht erwartet. Es ist ein druck dahinter da meint man fast man hat geschlossene kopfhörer an. Mein favorit ist sonst der audio-technica ath-m50.

Kommentare von Käufern :

  • Absolute Kaufempfehlung
  • Hervorrangender Klang
  • Am Ziel angekommen !

Dieser in ear ist klanglich eine offenbarung aber die verarbeitung ist sehr schlecht. Nach einer woche hörer sich ständig vom kabel gelöst und dann das nächste problem innentreiber ist herausgefallen. Sowas kann man nicht akzeptieren. Besten Pioneer 1500383 High-Resolution In-Ear Kopfhörer mit Over-the-Ear Kabel-Design und abnehmbaren Kabeln schwarz

Das hätte ich nicht für möglich gehalten, dass ein hersteller solch einen klanglich vollkommen überragenden in-ear mit zudem einem hervoragendem preis-leistungsverhältnis auf den markt bringen würde. Eigentlich bin ich nur rein zufällig auf diesen in-ear se-ch9t von pioneer aufmerksam geworden und war bisher mit meinem mehr als dreimal so teueren sennheiser ie8 sehr zufrieden. Mein kauf beruhte daher auf purer neugierde und ich muss wirklich sagen diesen kauf habe ich nicht bereut, er hat sich wirklich gelohnt. Klanglich ist dieser in-ear für mein hörempfinden eine wahre offenbarung, die musikwiedergabe empfinde ich wirklich als sehr detailiert, voluminös und brilliant. Im direkten vergleich mit meinem ie8 spielt der pioneer in-ear definitiv vom klang her in der gleichen liga, gefällt mir ehrlich gesagt vom klangbild sogar noch besser. Die passform und der sitz der in-ears in den ohren empfinde ich als sehr gut, die kabel über bzw. Hinter den ohren war für mich zwar gewöhnungsbedürftig, doch es stört mich auch nicht. Wichtig war für mich auch, dass von den kabeln keinerlei geräusche an die ohren übertragen werden sobald die kabel über die kleidung streifen. Fakt ist, dass beim se-ch9t keinerlei geräuschübertragung diesbezüglich erfolgt.

Ich habe die kopfhörer gekauft weil ich sie mit dem handy nutzen möchte und meine beyerdynamic dt 990 sind für den urlaub zu groß. Also nun warum 4 sterne, weil es noch luft nach oben gibt. Ich habe die kopfhörer getestet am handy mit music von you tube weil das so die meisten leute tun denke ich. Meine vergleich musik war bei beiden kopfhörern die gleiche: cosmic baby- space track dann noch : atb – ecstasy (morten granau remix) und : moby – everloving. Alle lieder mit dem pioneer und mit dem dt 990 pro. Der pioneer hat einen satten und kräftigen bass, hätte ich so gar nicht erwartet von diesen kleinen dingern, beim dt ist der bass neutraler aber trotzdem vollkommend außreichend. Die mittel und hochtöne gibt der pioneer sehr gut wieder, verschluckt aber eineige hohe töne und im ganzen wird es ein einheitsbrei aber keineswegs negativ der klang ist trotzdem noch sehr gut. Der dt ist hier aber in einer anderen liga unterwegs, er trennt die töne viel exakter. Das klangbild ist viel sauberer und die einzelnen töne sind nicht so kompakt wie beim pioneer. Einfach prezieser und die music wandert viel mehr von einem ohr zum anderen.

Aus purer neugier und ohne notwendigkeit habe ich, nachdem ich in einem forum etwas über diesen kh gelesen habe, spontan den pioneer bestellt. Das erste anprobieren war enttäuschend. Normalerweise benutze ich bei in ears die „m“ ohrstücke. Hier passt mir m überhaupt nicht, schnell s anprobiert- passen auch nicht – und entsprechend auch ein bescheidener klang. In dem forum hatte ich schon von foamtips gelesen, die passen sollen und war schon drauf und dran, welche zu bestellen oder den kh zurückzusenden. Dann habe ich mich entschieden mal die schon fast absurd großen l ohrstücke zu probieren und wurde komplett überrascht. Die kh sitzen jetzt eher vor dem gehörgang und haben aber trotzdem einen sensationellen seal und dadurch auch den klang, den man sich erhofft. Klar, linear ist der kh nicht abgestimmt, das habe ich aber auch nicht erwartet. Er hat eine deutliche aber nicht zu ausgeprägte loudnessbadewanne worduch er detailliert und zugleich sympathisch klingt. Angesichts des preises ganz klar 5 sterne.

Habe die kopfhörer für meinen freund als geschenk gekauft. Sie sind umständlich anzuziehen und passen nicht wirklich. Bleiben einfach nicht im ohr. Wenn man mit dem handling gut klar kommt, sind sie sicherlich empfehlenswert, um musik zu hören.

Abgesehen vom sehr guten klang (sehr ausgewogen, nicht basslastig) möchte ich vor allem das “over-the-ear” system loben. Durch die spezielle kabelführung sitzen die in-ears wie angegossen, – der tragekomfort ist auch mit den mitgelieferten ohrpolstern hervorragend. Das gewicht des kabels entfällt weil es übers ohr geführt wird: die stöpsel können also vom kabel beim laufen/gehen nicht mehr aus den ohren gezogen werden. Kabelgeräusche werden ebenfalls vermieden. Das anlegen/einsetzen der in-ears ist im ersten moment gewöhnungsbedürftig – aber nach dem dritten mal kommt man damit perfekt zurecht. Der preis ist auf amazon abenteuerlich, ich habe in einem anderen online-shop gekauft (deswegen auch kein verifizierter kauf). Wie schon erwähnt: schwer empfehlenswert.

Die besten kopfhörer, die ich je besessen habe. Höhen und mitten werden perfekt aufgelöst und der bass ist ausreichend, wenn auch nicht überragend. Wer einen glassklaren sound will, ist mit diesen kopfhörern bestens beraten, wenn man nicht den kräftigsten bass sucht.

Hatte bisher einen teufel aureol fidelity. Aber was nun aus diesen kopfhörer für ein detailreichtum rauskommt ist wie in der Überschrift schon beschrieben “zum niederknien”habe den test von kopfhoerer. De gelesen und beschriebene lieder aus dem test angehört und mit dem teufel verglichen. Die feinheiten, detailtiefe und bühne ist grandios. Zuerst hatte ich schwierigkeiten mit dem einstecken der höher ins ohr, doch wenn sie richtig sitzen, dann ist der klang einfach spitze und es sind auch kaum kabelgeräusche vorhanden. Wichtig ist wie gesagt der richtige sitz im ohr. Sobald sie minimal zu weit aussen sitzen, ist’s vorbei mit dem tollen sound. Habe keinen vergleich zu noch teureren kopfhörern, aber bin, wie gesagt, restlos begeistert.

Nachdem ich jetzt wirklich lange nach den perfekten basslastigen in-ears gesucht habe, meine ich sie gefunden zu haben. Höhen klar, mitten sehr gut und trotzdem eine wucht im bass, die seines gleichen sucht. Pioneer steckt mit den se-ch9t klanglich konkurrenten wie die shure se215, die rha ma750i oder kopfhörer in wesentlich höheren preiskategorien in die tasche. Zubehör ist nicht übermäßig viel dabei.

Auf der suche nach neuen kopfhörern habe ich mich am markt umgehört. Wiewohl ich eigentlich over-ear-kopfhörer gesucht habe, konnten mich die untersuchten modelle nie überzeugen: wahlweise war der klang zu sauber (super für klassik, für rock/pop/metal aber nur bedingt tauglich), oder viel zu basslastig. Da bin ich über diese kh gestolpert und dachte ich versuch es mal: und ich war auf anhieb angetan. Ein großartiger klang auch mit vernünftigen bässen (vorausgesetzt, die hörer sitzen richtig im ohr), die aber nicht durch allgemeines dumpfmachen erkauft wurden. Ich höre viele lieder ganz anders als früher. Einige rezensionen sprechen von einem unangenehmen tragegefühl. Bei mir waren die ersten ein bis zwei stunden auch nicht die angenehmsten, die ohren schienen sich erst eingewöhnen zu müssen (musste dann im laufe der tage auch die ohrpolstergrößen erhöhen). Inzwischen merke ich sie kaum noch, sind mithin sehr angenehm.

Man darf pioneer zu gute halten dass sie damit die zielgruppe wunderbar getroffen haben. Der hörer wirkt wertig, aber abgesehen vom pseudo-professionellen styling (über-ohr-tragen sowie das gedrehte kabel statt klassisch zwei adern in einer gummihülle) nicht besonders modisch, aufsehenerregend, er bewahrt sich eine gewisse dezenz. Tragekomfort ist gut, wenn auch zu beginn die montage im ohr reichlich ungewohnt ist. Klanglich haben sie ihre versprechen soweit eingelöst, er klingt frisch und mitreissend, ohne den sonst üblichen dröhnenden bass. Der tiefere tonbereich ist dennoch sehr präsent, aber er scheppert nicht, wirkt nicht verschleppt, er ist knackig und klar – aber eben dominant. Passend zur für iphone & co anvisierten kundschaft ist dann auch der höhenbereich betont – und schon hat man die obligatorische loudness-badewanne, damit auch schlechtes material gut klingt. Und das kann der hörer wunderbar. Zusammen mit der – wie ich finde – sehr guten abschirmung ein schönes spielzeug um sich unterwegs musik zu gönnen. Daheim, mit etwas ruhe und auch an einer besseren quelle als die üblichen iphones und mobile dacs, fällt sehr schnell die kehrseite auf: mal ganz davon abgesehen dass das kein linearer/neutraler hörer ist – was er nie sein wollte und was einem vor dem kauf auch so mitgeteilt wurde – ist durch die loudness-abstimmung der hochton-bereich überzogen. Zisch- und s-laute leiden sehr stark darunter, wodurch sie jedesmal wie eine heisse nadel aus der musikkulisse in’s trommelfell fahren.

Die suche hat mit diesem tollen kopfhörer für mich ein ende gefunden. Bisher hatte ich diverse soundmagics und den shure 215, zuhause dann noch einen älteren beyerdynamic dt990, der für mich den perfekten referenz-hörer darstellt und am pc laufen nubert nupro a200, die klanglich ebenfalls zu 100% meinen geschmack treffen und jetzt wollte ich auch endlich einen in-ear-hörer, der dabei einigermaßen mithalten sollte. Mit den bisher verwendeten in-ears war ich zwar eigentlich zufrieden, klanglich fehlte aber gegenüber dem dt990 doch immer einiges an soundqualität, besonders bei der stimmenwiedergabe, keiner der in-ears hatte die angenehme neutrale wiedergabe des großen hörers. Ich hätte ihn fast zurückgeschickt, weil zuerst die höhen ungewohnt präsent vorhanden waren, was ich nicht mag, wenn das in zischelnder (s-laute) und scharfer und damit für mich unangenehmer wiedergabe resultiert. Aber egal, welche stücke ich damit laut und lange abspielte, es gefiel mir immer besser, weil das nicht unangenehm wurde und von zischlauten keine spur. Einfach eine wunderschöne seidige höhenwiedergabe, die absolut nicht nervt und nur knapp mehr pegel liefert wie beim beyerdynamic. Die mitten sind völlig verfärbungsfrei, es klingt völlig neutral und super-angenehm. Die basswiedergabe geht sehr tief runter und gelegentlich, bei einigen stücken ist der pegel im tiefbassbereich etwas zu hoch. Da ich aber keine bevorzugung bestimmter frequenzen höre, kickbass mag ich gar nicht, bin ich auch damit sehr zufrieden.

Für den mobilen musikgenuss benutze ich schon seit jahren in-ear-systeme. Genau wie beim anspruchsvollen hifi-musik-genuss zu hause mit einem geschlossem kopfhörer-system eines bekannten deutschen herstellers sollten auch diese in-ears klingen. Alle diese in-ears unterschiedlichster marktführender hersteller hatten bisher die preisklasse um die 100 bis 200 euro. Bei allen trat jedoch meiner meinung nach das “problem” der bass-lastigkeit mit relativ schwachen mitten und oft nicht zu feinen höhendarstellungen auf. Gut, dachte ich – bauartbedingt lässt sich aus in-ears in dieser preisklasse eben nicht mehr herausholen und im vergleich zu vielen anderen preiswerteren sytemen hatte ich damit doch schon eine qualitativ hochwertige musikwiedergabe erreicht. Nun aber kam der tag, an welchem ich durch zufall im internet von den pioneer in-ears gelesen hatte. Hier wurden die in-ears über alles hochgelobt und als “geheimtipp” angepriesen. Also habe ich recherchiert und bin bei amazon fündig geworden. Der preis war außerdem so verlockend (unter 100 euro), dass ich mir die teile einfach mal bestellen und testen musste. Im ergebnis dessen möchte ich mich nur auf den klang beziehen.

Ich besitze einige over-ear und on-ear kopfhörer, wobei ich meist den akg k702 bevorzugt habe. Die pioneers sind meine ersten „richtigen“ in-ear kopfhörer. Ich nutze sie zusammen mit memory schaum ohrpolstern, modell t-600l von comply für einen ultimativen bass oder modell ts-600m von comply für einen ausgeglichenen frequenzgang. Die optik ist edel, das handling gewöhnungsbedürftig, der sound state of the art. Man kann bis an sein lebensende nach etwas besserem als diesen in-ears von pioneer ausschau halten, man kann auch locker 10 x so viel geld ausgeben – man muss es aber nicht, denn das modell se-ch9t fährt hart an der ideallinie, auch bei hohen pegeln.

2 jahre mit den sony mdr-ex450h per smartphone und fiio x3-2 meine flacs gehört, die waren schon eine empfehlung wert, haben echt spaß gemacht, aber was diese von pioneer an mehr auflösung/ klarheit von sich geben, ist schon enormund mit ein klein wenig Übung sind sie auch flott eingesetzt und halten gutallerdings habe ich nicht bei amzon gekauf sondern über check24 ein gutes angebot wahrgenommen.

Qualität ist gut , allerdings drücken sie echt recht enorm im ohr. Auch mit den verschiedenen aufsätzen leider keine besserung. Das mit den einsetzen wie andere käufer hier schreiben , fand ich nicht so schlimm. Wenn man einmal den dreh herausbekommen hat , dann ist es auch kein problem sie einzusetzen. Thema klang : schöne gute höhen und gute bühne. Der bass ist nicht allzustark aber sehr neutral und ausgeglichen. Komfort: leider kann man sie nicht lange tragen aufgrund des drücken bei mir im ohr. Somit muss ich sie leider wieder zurückschicken.

Soundtechnisch wirklich super was man hier geboten bekommt, kein tonbereich drängt sich unangenehm in den vordergrund, und bassliebhaber wie ich, werden ebenfalls mehr als zufrieden gestellt. Voraussetzung ist allerdings das man sie genug befeuert, ein smartphone wird hier nicht ausreichen. Dann allerdings können sie locker mit meinen sony xb90 mithalten, fast genau so viel tiefbass(und das obwohl die pioneer nur 9,7mm treiber haben und die sony 15mm). Isolation und tragekomfort sind ebenfalls top, durch die tragweise über dem ohr gibt es keine kabelgeräusche oder ähnliches. Außerdem ist das kabel via mmxc steckern austauschbar, sieht man auch selten in der preisklasse. Diese in ears verdienen auf jedenfall mehr aufmerksamkeit, überteuerten beats schrott etc schlagen sie vernichtend.

Durch die sehr guten bewertungen habe ich mir diese kopfhörer bestellt und bereue dies nicht. Bin mit allen produkten von pioneer die ich besitze zufrieden. Nun wie schon so oft beschrieben haben die kopfhörer eine unglaubliche detailgetreue darstellung mit nicht zu wenig kickbass und sehr guten mitten. Man hört details die davor nie aufgefallen sind und es macht wirklich spaß. Die höhen sind meist auch sehr gut nur zum teil ein bisschen zu viel und störend. Habe gelesen das sich dies durch andere aufsätze ändern könnte und werde mir überlegen solche spezielle aufsätze wie die von inair zu testen. Zur passform: wenn sie nicht richtig im ohr sind können sie schon mal drücken und das einbringen kann ein bisschen fummeln sein. Allgemein bin ich dennoch vom preis-leistungsverhältnis überzeugt.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Pioneer 1500383 High-Resolution In-Ear Kopfhörer mit Over-the-Ear Kabel-Design und abnehmbaren Kabeln schwarz
Rating
5,0 of 5 stars, based on 26 reviews


How to whitelist website on AdBlocker?

How to whitelist website on AdBlocker?

  1. 1 Click on the AdBlock Plus icon on the top right corner of your browser
  2. 2 Click on "Enabled on this site" from the AdBlock Plus option
  3. 3 Refresh the page and start browsing the site