In-Ear Ohrhörer

INAIRS INΛIRS AIR1, – unverhofft gut –

INAIRS INΛIRS AIR1, – unverhofft gut –

Paar sekunden zwischen den fingern quetschen, ins ohr und kurz warten. Da ich – wie die meissten menschen – unterschiedliche kopfseiten habe (von der geometrie her) – bin ich über diese sich-selbst-anpassenden ohrpolsterchen wirklich begeistert. Wollte schon andere inears kaufen; dies war ein experiment. Ein letzter versuch mit den bestehenden ohrstöpselchen. Und da nun alles dicht ist, kommt der bass deutlich besser und die aussengeräusche deutlich weniger.

Zuerst einmal: nach längerem gebraucht wirklich nichts auszusetzendie isolierung ist wirklich gut, man hört, wenn richtig aufgesetzt, von der außenwelt so gut wie nichts mehr (das hat auch schon den ein oder anderen arbeitskollegen genervt. Anfangs war es jedoch etwas gewöhnungsbedürftig den memory-schaum zu nutzen, da ich nur herkömmliche in-ears gewohnt war. Es gehört etwas Übung dazu, jedoch bin ich jetzt wirklich zufrieden.

Ich habe mir diese polster als ersatz für die defekten original-polster meiner sennheiser-inohr-kopfhörer gekauft und bin sehr zufrieden damit. Sie passen sich dem ohr sehr gut an, sind kaum zu spüren und die kopfhörer sitzen trotzdem fest im ohr. Super, ich würde sie sofort wieder kaufen, aber die neuen polster scheinen sehr langlebig zu sein, was einem neu,- bzw.

Kommentare von Käufern

“Obacht! Sound und Tragekomfort verändert sich!, Eine zweite Chance für die In-Ears, Insgesamt sehr gut – robuster als die Originale aber nicht ganz so schalldicht”

Es gibt nicht mehr viel zu sagen und ich kann mich den vielen positiven rezensionen nur anschließen. Die inairs sind einfach spitze. Leicht zu händeln, sitzen äußerst bequem und angenehm und erfüllen voll und ganz ihren zweck. Aufgrund der vielen positiven bewertungen waren meine erwartungen sehr hoch und wurden vollends erfüllt. Die inairs werten meine ohnehin schon guten ohrhörer nochmals deutlich auf.

5 sterne – die stopfen sind top. Ich habe sie genommen für meine beoplay h5. Durch die verschiedenen größen kann man exakt die richtige passform im ohr finden sowie auch am player. Wichtig ist, dass man am player die richtige größe misst mit der schieblehre. INΛIRS AIR1 (S/M/L) – 3 Paar Memory Schaum Aufsätze – Noise Cancelling In Ear Foam Tips. Silikon Ersatz Ohrpolster für In-Ears Ohrstöpsel, Ohrhörer Aufsatz & InEar Kopfhörer Einkaufsführer

Habe das produkt eingeblendet bekommen als ich neue comply tips bestellen wollte und zähneknirschend feststellen musste, dass hier 3 paar nun bei 30 eur liegen. A auf meinem fischer amps fa4e in ear beim schlagzeug spielen und muss sie ständig tauschen da sie sich nach kurzer zeit abnutzen, das material wird schnell weich, saugt sich mit schweiss voll und die dämmwirkung schwindet, das stresst die ohren, die nerven und dann auch den geldbeutel. Doch nun zu den inairs: ich bin sehr begeistert.Ich kann zwar noch nicht sagen wie haltbar die tips auf lange sicht sind, aber für 1/4tel des preises (6 paar für die hälfte der kohle) hätte ich jetzt auch nix dran auszusetzen wenn sie nicht ewig halten. Das material fühlt sich viel angenehmer und auch “amtlicher” an als dieser eher grobe comply schaum, sitzt total smooth und auch satt im ohr (wichtig beim musik machen) die dicht/dämmwirkung ist hervorragend und bisher gleichbleibend. Als kleines bonbon sind die dinger nice in einer kleinen eleganten “streichholzschachtel” verpackt und man bekommt nach dem kauf nette mails mit anwendungshinweisen und der zusicherung auf support bei unzufriedenheit etc. Also ich finde die teile decken hier eine echte marktlücke ab.

Ich habe aus versehen die air3 statt air1 bestellt. Diese sind zu klein und passen auf keines meiner headsets. Mir wurde jedoch sofort von einem sehr freundlichen servicemitarbeiter ein weiteres gratis 5er set der air1 zu gesendet. Das andere durfte ich behalten. Eventuell kaufe ich ja mal kopfhörer auf die dann die air3 passen. Ich habe nun die air1 in der größe s und diese passen auf all meine kopfhörer (samsung, lg, sony, akg und sennheiser) somit würde ich sagen das die air1 die gängigsten sind. Die größe s ist für mich auch perfekt. Ich denke die m könnten grad noch so passen und l würde mir sicher zu groß sein denn die s finde ich schon nicht gerade small ;)also sie sind jedenfalls etwas dicker als die kleinsten (gummistöpsel) die oft bei den kopfhörern dabei sind. Den preis finde ich mir 3 euro pro paar voll ok. Wenn ein paar auch nur 3 monate hält dann ist das gerade mal ein euro im monat für angenehme und nebengeräusch unterdrückende stöpsel.

Normalerweise benutze ich die apple kopfhörer, die perfekt in meinem ohr halten. Bei meinen neuen bluetooth in ear kopfhörern war das leider nicht so, aber mit den inairs air1 sitzen die kopfhörer jetzt fest im ohr und ich habe wieder meine ruhe.

Seit dem ich in-ears habe bin ich auf diese memory-schaum-ohrpolster gestoßen, generell finde ich solche artikel einfach super gut. Explizit dieser artikel überzeugt mich im gesamtpaket, ich kann mich nirgends beschweren. Tragekomfort, schallisolation, passform,. , alles guteinziges manko ist das sie mir nach einiger tragezeit kaputt gehen, was ich eher als logische abnutzung empfinde, bei mir sind sie also ein verbrauchs-produkt und kaufe sie regelmäßig nach. 1-2 jahre (je nach dem wie oft man sie ein und aussteckt).

Wenn die richtig sitzen, sind die ohrstöpsel sehr gut. Aber habe sowohl die kleine als auch die medium probiert, und die rutschen bei mir alle ständig raus, und, was noch schlechter ist, die fallen für mich innerhalb einer woche von einanderich mache bestimmt was falsches dabei, da die meisten hier ja ansonsten sehr zufrieden sind, aber wenn die schwierigkeitsstufe der nutzung so hoch ist, dann bin ich wohl nicht in der zielgruppe. . *edit*: ich jetzt mehrmals kontakt zum inairs gehabt und ich muss zunächst sagen der kundendienst ist wirklich super. Sie haben mir ein neues paket geschickt, weil der mitarbeiter gemeint hat, es könnte sein, dass ich doch die falsche größe hatte. Hier ist somit meine aktualisierte rezension zu den inairs:die größe small hat mir jetzt viel besser gepasst und die sitzen jetzt viel besser und bleiben auch drin. Die ton mit den inears ist auch hervorragend. Allerdings besteht noch das problem, dass die stöpsel nach 1-2 wochen einfach von einander fallen. Sobald das im kleinsten ausmaß passiert, bleiben sie auch nicht länger sitzend, sondern müssen sofort getauscht werden. Wichtig dabei zu erwähnen ist, dass ich meine kopfhörer bis zu 10 stunden am tag benutze; allerdings passiert das mit silikonohrstöpsel nicht. So wie es jetzt aussieht, würde ich die wahrscheinlich nicht nochmal kaufen und kann daher auch nicht mehr als drei sterne geben; wenn der lebensdauer ein bisschen länger wäre, wäre es aber in ordnung.

In-ears waren bei mir nie der renner. Habe mehrere fabrikate ausprobiert – alle waren bei mir erfolglos. Vermutlich aus anatomischen gründen fallen mir selbst die besten modelle aus den ohren: meist sofort nach dem anbringen, manchmal irgendwann mittendrin. Da ich die stöpsel meist eher schlecht als recht platzieren kann, ist das tragegefühl recht unangenehm. Andererseits haben gute in-ears natürlich ihre vorteile… die ich aus genanntem grund nur eingeschränkt nutzen kann. Oder, besser gesagt: konnte. Damit gehört das nicht-nutzen-können der finstren vergangenheit an. :-)bestellt habe ich die in/\irs für meinen b&w c5. Ein vom konzept her eigentlich interessanter ohrhörer; der klang steht sowieso außer debatte.

Ich habe erst ein günstigeres fabrikat eines anderen herstellers ausprobiert um zu hören, ob die investition in solche ohrpolster überhaupt lohnt. Allerdings gingen die billigheimer relativ schnell kaputt. Die inairs habe ich noch nicht lange genug um dazu etwas sagen zu können, aber der tragekomfort ist spitze (man spürt sie kaum bis gar nicht) und der klang wird fantastisch transparent, die bässe bekommen druck ohne den rest zuzudecken. Eine wirklich lohnende investition für jeden, der aus seinen inears das letzte rausholen möchte.

Bin mit der akustischen leistung meines rha ma 600 i sehr zufrieden. Jedoch nicht mit dem sitz in meinem ohren, die mit den original “ohr-gummis” immer wieder aus meinen ohren – schon bei geringen bewegungen – herausfielen. Habe verschiedene größen probiert, immer mit dem gleichen ergebnis. Dann die inairs bestellt – und siehe da jetzt sitzen die kopfhörer gut und fest im ohr. Sie lassen sich relative einfach einsetzen und stören nicht. Schirmen die umgebungsgeräusche gut ab (mehr als vorher = ungestörter hörgenuss). Kann jetzt endlich den klang meines rha geniessen. Zur haltbarkeit der inairs kann ich bisher noch keine aussage machen. Hoffe aber, dass bei pfleglichem umgang sie angemessen lange halten.

Habe sie früher schon für meinen samsung kopfhörer bestellt und nun in anderer größe auch für meine neuen sennheiser. Sie passen einfach perfekt in mein ohr, dichten dabei klasse ab, so dass kaum ein geräusch von außen stört und die musik nur ganz leise aufgedreht werden muss. Sie fallen auch beim sport nicht so schnell heraus und sind bei meinem gebrauch auch noch recht langlebig – für mich ein rundum perfekter produkt zum fairen preis (5 paar für rund 12.

Leider werden die kopfhörer durch die aufsätze ein ganzes stück länger, so dass die earwings meines beyerdynamics byron bt nicht mehr greifen. Es passte keine grösse so wirklich zu meinen gehörgängen, so das die kopfhörer häufig herausrutschen. Unabhängig davon habe ich ein besonderes anforderungsprofil: ich trage die kopfhörer bei der arbeit und muss sie daher sehr häufig ab- und wieder aufsetzen. Da scheint memory foam generell nicht wirklich geeignet zu sein. Nachtrag:super service des herstellers. Hat mir die kosten für die foam einsätze erstattet (obwohl er ja nun nicht wirklich was für meine ohren kann).

. Kann man nichts falsch machenich habe mir das set mit den verschiedenen größen für ca. 10€ gekauft und ich nutze s und m. S mit den meze 11 classics am computer und die m für unterwegs, da ich hier einen besseren halt für meine meze neo 11 habe. Die geräuschabschirmung ist auch nicht zu unterschätzen. Man kann so in einer lauten umgebung ohne probleme leise bis mittellaut musik hörenich würde sagen, einfach mal testen. Es ist am anfang etwas ungewohnt die inairs zusammenzudrücken, aber daran gewöhnt man sich ziemlich schnell.

Auf memory- schaumstöpsel bin ich aufmerksam geworden weil ein in- air- hersteller ein paar davon spendiert hatte. Wahnsinn wie diese technologie den sound verbessert. Eben noch kläglicher gesang im ohr und dann plötzlich richtig sound mit den gleichen kopfhörern. Die inairs hier gibt es in verschiedenen größen. Sowohl was die verschiedenen geräte auf dem markt angeht als auch was die verschiedenen ohrgrößen betrifft. Ich bin der sehr guten beschreibung hier auf amazon gefolgt und habe direkt die richtigen gefunden. Einziger wermutstropfen: der preis. Darüber kann leider auch die sehr gut verfasste “nachsorge”- e- mail des herstellerteams nicht hinweg trösten. Zitat:”hallo ,unter all den produkt-kandidaten hast du dich für uns entschieden – vielen dank dafürwir wissen das zu schätzen und nutzen die gunst der stunde, um ein paar worte loszuwerden.

Ich habe leider den fehler gemacht und daraus, dass ich bei den sennheiser stöpseln(cx3. 0) die größten benutze, darauf geschlossen, dass für mich nur größe l in frage kommt. Leider drückten die stöpsel so stark, dass ich sie nur wenige minuten benutzen konnte. Der durchmesser des metallröhrchens(auf das man die aufsätze aufbringt) ist bei den sennheisern sehr groß. Die stöpsel gehen sehr stramm drauf, aber das aufbringen selbst wird dadurch nicht erschwert. Sie sitzen dann richtig gut. Allerdings wird durch den großen durchmesser des röhrchens die möglichkeit des schaums zusammengedrückt zu werden beschränkt und die stöpsel sind zusammengedrückt schon recht dick. Ich hatte den größten sennheiser vermessen und er war sogar größer als die inairs in größe l, trotzdem sind diese viel zu groß. Ich kann sennheiser cx nutzern nur raten entweder die günstige packung(die s + m + l enthält) zum testen zu kaufen oder eine nummer kleiner zu nehmen.

Hiermit sitzen die inears deutlich besser und fallen nicht dauernd heraus. Der sound wird auch etwas besser (kräftiger). Einziges manko, sie halten nicht ewig. Gerade wenn man beim sport viel schwitzt. Dann müssen sie auch mal gewechselt werden. Trotzdem eine dicke empfehlung von mir.

Ich nutze sennheiser in ear kopfhörer vornehmlich in der bahn. Das bedeutet natürlich, dass zahlreiche umgebungsgeräusche das hörvergnügen trüben (gespräche, fahrgeräusche, durchsagen etc. Deshalb hatte ich erwogen auch aktiv gedämpfte kopfhörer zu wechslen. Da diese zum einen recht teuer und zum anderen mit teils durchwachsenen rezessionen in bezug auf verarbeitung und haltbarkeit versehen wurden, habe ich mich zu diesen inairs entschieden. So wollte ich meinen sennheisern noch eine chance geben. Das hat sich auf jeden fall echt gelohnt. Umgebungsgeräusche werden deutlich besser unterdrückt als mit den standard gummis. Der sitz im gehörgang ist wesentlich stabiler. Vorher führten bereits kleine veränderungen der kopfhörerposition im gehörgang zu völlig anderen klangbildern.

Richtig edle verpackung für ein paar schaumstoffpropfen. Probepackung – die mittlere größe passt. Vorschriftsgemäß eingepasst, ergibt sich eine deutliche klangverbesserung gegenüber den silikonstopfen. Auch bei bewegung besserer halt, sie rutschen nicht so leicht aus den ohren wie die silikonteile. Der schaumstoff hat eine glatte oberfläche, dadurch kein unangenehmes gefühl im ohr. Ich glaube, ich bleib dabei.

Lieferung kam gut an und die verpackung ist ordentlich. Nach anfänglichen problemen kam der kundenservice wie ein superheld aus der böschung geschossen. Kenne ich sonst nur von amazon selber. Selbst die haben ihre grenzen. Inairs hingegen setzte zu meiner Überraschung einen oben drauf. Leider war einer der aufsätze beim justieren gerissen. Der kundenservice reagierte innerhalb von 2 std per e-mail. Ich antwortete und sie antworteten innerhalb von 15 min. Am ende super glücklich mit euch und der qualität des produktes. Trage sie nun gerne und muss sagen das sie richtig gut sitzen und sich formen lassen.

Habe nach langer suche endlich rausgefunden welche ohrpolster für die kopfhörer die dem samsung s8 mobiltelefon beiliegen passen könnten. Somit bin ich auf 2 verschiedene ohrpolster von 2 verschiedenen firmen gestoßen; ein mal die inairs 2 und ein mal die comply t500. Da die comply ohrpolster nicht nur teurer sind sondern auch 2 paar ohrpolster weniger pro packung bieten (bei den inairs sind 5 paar dabei), habe ich mich für die inairs entschieden. Ich bereue diese entscheidung keineswegs. Diese ohrpolster passen wunderbar für die s8 kopfhörer von akg, und bieten einen weitaus besseren halt und um längen bessere isolierung und sound als die ohrpolster die mit den kopfhörern geliefert werden. Kann nur jedem empfehlen seine ohrpolster auszutauschen gegen ein paar memory schaum polster. Es verbessert nicht nur den komfort sondern auch die soundqualität um längen, und wertet somit jeden inear kopfhörer auf.

Summary
Review Date
Reviewed Item
INΛIRS AIR1 (S/M/L) - 3 Paar Memory Schaum Aufsätze - Noise Cancelling In Ear Foam Tips. Silikon Ersatz Ohrpolster für In-Ears Ohrstöpsel, Ohrhörer Aufsatz & InEar Kopfhörer
Rating
2,0 of 5 stars, based on 894 reviews


How to whitelist website on AdBlocker?

How to whitelist website on AdBlocker?

  1. 1 Click on the AdBlock Plus icon on the top right corner of your browser
  2. 2 Click on "Enabled on this site" from the AdBlock Plus option
  3. 3 Refresh the page and start browsing the site